Chris und Sven ...telling music

Mit Gesang, Gitarre und Klavier erzählen wir Euch Geschichten. Wir schreiben Songs aus bewegenden Momenten in unserem Leben und halten sie darin fest. Wir fesseln Euch mit Geschichten, zu denen uns andere Künstler inspiriert haben.

Beeinflusst durch verschiedene Künstler wie Simon & Garfunkel, Meat Loaf, Birdy und Ed Sheeran, finden sich Musikrichtungen wie Soft-Rock und Pop in unseren Kompositionen wieder.

Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf und buchen Sie uns!

Veranstalter finden hier Infos und Material!

LIVE

04. April 2018, Einlass 19:00 Uhr
Eintritt frei
15. April 2018, 21:15 Uhr
Eintritt frei
21. April 2018, 20:00 Uhr
Eintritt frei
06. Juni 2018, Einlass 19:00 Uhr
Eintritt frei
04. Juli 2018, 20:00 Uhr
01. August 2018, 20:00 Uhr
30. September 2018, 15:00 Uhr
10. November 2018, 20:00 Uhr

Vergangene Highlights

Wörth am Main, am Mainufer. Lest selbst :)..

Ist das nicht mal eine tolle Location? Das BEAVERS Open Mic diesmal in Wörth am Main, am Mainufer! Für Trinken war gesorgt, als öffentliche Toilette hielt das alte Rathaus her. Es hatten sich doch mehr Freunde der Musik am Mainufer versammelt als gedacht. Darüber freuten sich auch die Mücken, die mit der Zeit immer zahlreicher wurden. Während die Schiffe hinter uns vorbei fuhren, spielten wir das Publikum mit unseren Songs in den Sonnenuntergang.

Viel Spaβ mit..

Where Are You

Wir hatten die tolle Gelegenheit mit drei unserer Songs das Casino Spotlight in Aschaffenburg einzuleiten. Vorher wusste keiner welcher Film dieses Mal gezeigt wird. Zur Vorbereitung - die Songs sollen den Film in Kurzfassung präsentieren - wussten wir zwei Wochen vorher, es wird 'Swimming With Men' (Regisseur: Oliver Parker) gezeigt werden. Mit 'Journey' schlossen wir das Opening.

Journey

Herzlichen Dank Sulzbach! Danke an die Stadt für die tolle Location! Zum erstem Mal durfte auch ein tragbarer Bühnenaufau aus dem Repertoire des Märchentheaters in Aschaffenburg mit uns auf die Bühne. Natürich wurden Aufbau wie Warm-Up in Bildern festgehalten. Der Song 'Spring' schaffte es dann beim Konzert wiederholt an die Spitze positiver Kritiken. Das Publikum schenkte uns ein Lächeln. Als Antwort für Euch, ein Youtube Video..

Spring


Jeden ersten Mittwoch, eines jeden Monats veranstaltet das Beavers in Miltenberg das Open Mic. Mit anderen tollen Künstlern gaben wir das Open Mic im April 2018. Coole Location, super Atmosphäre, was will man mehr? Damit viel Spaβ bei den Videos!

Premiere, unser erstes Konzert mit Songs aus eigener Feder. Es hätte kaum eine bessere Location dafür gegeben als das 12-Stufen-Theater in Kleinostheim. Ein Gewöllbekeller aus dem 15ten Jahrhundert, der gleich einen ganz eigenen, faszinierenden Charme mitbringt. Die nur leicht erhöhte Bühne brachte uns mit dem Publikum, für etwas Heimisches, Persönliches, auf Augenhöhe. Ich werden nie den Premiere-Hut des Vaters von Agnieszka (Inhaberin der Location) vergessen. Herzlichen Dank für all die positiven Kritiken! Hier ein Auszug aus der Setlist. Viel Spaβ beim Reinhöhren!

Lyrics

Chris

Gesang, Gitarre

..wurde im Jahre 1987 im Beisein seiner Eltern geboren. Mit 6 Jahren begleitete er seine Eltern zu den Theaterproben der Laien-Spielgruppe "Sandhasenbühne". Nach jeder Probe stand fest: Der Kleine kennt die Texte besser als wir! Aber trotz des scheinbaren Talents, träumte er eher vom Leben als Rockstar und wollte Gitarre lernen. Deshalb besuchte er eine Musikschule und lernte Trompete. Nach 7 Jahren dieser scheinbaren Verwechslung fand er dann schlieβlich doch zur Gitarre und lieβ sich auch nicht davon abhalten dazu zu singen. Zwischenzeitlich bekam er eine Schultheaterrolle als Windelverkäufer zugeschoben, die er gut verkaufte. Gitarre und Gesang fanden ab und an Verwendung in verschiedenen Cover-Bands, mit denen er z. B. Rock im Burggarten Wiesbaden oder Hessentag in Kassel bestritt. Letztendlich fasste er mit 22 Jahren den Entschluss sich zum Schauspieler ausbilden zu lassen. Menschen zu begeistern und emotional zu berühren ist seine Leidenschaft.

Sven

Piano, Keyboard

.. im April 1986, wurde nach leichter Verzögerung der Prozess des Geborenwerdens ausgeführt. Die Musik flieβt im Blut der Familie. Zu Grundschulzeiten schon im Musikverein als Tenorhornbläser tätig, konnte er als Gitarrist erste Live-Erfahrungen im Kirchenchor, bei Hochzeiten und Benefizkonzerten sammeln. Doch wie auch bei seinem Vater entfacht seine Leidenschaft an den Tasten. So wählte er schlieβlich das Klavier, um das Publikum bei Schulauftritten zu begeistern. Nach geschafftem Abi und erfolgreichem Studium sollte die Musik neuen Raum im Leben unseres Pianisten finden.